DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.

Gesamtlehrgang: PHP │ WG │ NWG

Passivhausplaner:in │ Wohngebäude │ Nichtwohngebäude

Lehrgang

Wer an einer Zertifizierung als Energieberater:in interessiert ist, bekommt durch diesen Lehrgang die Möglichkeit, das Portfolio durch die Passivhausplanung – quasi nebenbei – zu erweitern.

In diesem Lehrgang wählt man einen Schwerpunkt:

Sie können den Lehrgang dabei auf unterschiedliche Weise abschließen:

  1. „Das volle Programm“ – Sie nehmen den gesamten Lehrgang wahr und schließen dann mit der Qualifikation: Energieberater:in für WG und NWG in Form von Basis- und Vertiefungsmodulen ab und erwerben gleichzeitig den Abschluss PHP:in.. Hier gibt es einen Sonderpreis!
  2. Die abgespeckte Variante 1 – Sie können sich nach erfolgreichem Abschluss als Energieberater:in für Wohngebäude und Passivhausplaner:in listen lassen.
  3. Die abgespeckte Variante 2 – Sie können sich nach erfolgreichem Abschluss als Energieberater:in für Nichtwohngebäude und Passivhausplaner listen lassen.
  4. Die abgespeckte Variante 3 – Sie können nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat Passivhausplaner:in erwerben (wenn Sie bereits als Energieberater:in gelistet sind oder eine Listung als Energieberater:in nicht benötigen).
  5. Buchung einzelner Module – Wenn Sie sich für ein Thema besonders interessieren, können sie an diesen teilnehmen.

Merke: Inhalte zum hochenergieeffizientem Bauen und Sanieren sind in allen Lehrgangsvarianten enthalten. Der Lehrgang Passivhausplaner:in (PHP) ist daher Teil der Lehrgänge zur Listung als Energieberater:in für WG oder für NWG. Eine Listung als Energieberater:in ohne den Lehrgang PHP ist in diesem Kurs nicht möglich.

Anerkennung bei der Dena (Energieeffizienz-Expertenliste)

Die Rahmenbedingungen des Lehrgangs entsprechen dem Regelheft der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes. Das aktuelle Regelheft finden Sie hier (Unter Downloads – Allgemein finden Sie das Regelheft Expertenliste gültig ab 19.04.2024). In Anlage 1 (ab Seite 62) werden die Anforderungen an die Weiterbildungen inhaltlich dargestellt.

++ Listung ohne Passivhausplaner:in = Start über das Basismodul – dieses finden Sie hier – mit anschließendem Vertiefungslehrgang.  ++

„Das volle Programm“

Sie nehmen den gesamten Lehrgang wahr und schließen dann mit der Qualifikation: Energieberater:in für WG und NWG und PHP:in ab. Hier gibt es einen Sonderpreis!

Programmflyer

Hier finden Sie alle Termine und Informationen des „vollen Programms“ im Überblick!

Buchen Sie alle Termine als „volles Programm“ – Sie erhalten nicht nur die Zulassung für die Energieeffizienz-Expertenliste für Wohn- und Nichtwohngebäude, sondern sind nach der Schulung auch zertifizierte:r Passivhausplaner:in.

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für diese Schulung an!

Kosten:
5.700,00 Euro zzgl. MwSt. (Bruttopreis 6.783,00 Euro)

Im Kurspreis enthalten sind das Kursmaterial (Folien mit ausführlichen Notizen als pdf-Datei) und das Energiebilanzierungsprogramm PHPP 10 (= Passivhaus-Projektierungspaket).

Die Prüfungen können gegen eine Prüfungsgebühr in Höhe von jeweils 450,00 Euro abgelegt werden.

15 % Rabatt für DEN-Mitglieder* nur 4.845,50€
Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn mit Erhalt der Rechnung zu zahlen.

Zielgruppe:
Dieser Lehrgang richtet sich an Hochschulabsolventen, die die Voraussetzungen für die Berechtigung zur Ausstellung von Energieausweisen nach § 88 des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) ohne Beschränkung der Nachweisberechtigung bei Wohngebäuden erfüllen. Weitere Einschränkungen zur Zielgruppe finden Sie hier.

Methodik:
Basislehrgang, E-Learning, Hausaufgaben, Web-Seminare und Präsenzveranstaltungen. Fragen sind willkommen.

Abschluss:
Abschlusszertifikat

Teilnehmerzahl:
max. 20

Termine:
24.08.2023-17.05.2024 ausgebucht
Lehrgangsnummer: 3020

Hier finden Sie alle Termine im Überblick!

24.08.2023 – Start E-Learning
14.09.2023 – Darmstadt (ganztägig)
15.09.2023 – Darmstadt (ganztägig)
28.09.2023 – online *
29.09.2023 – online *
09.10.2023 – online *
10.10.2023 – online *
19.10.2023 – online *
20.10.2023 – online *
02.11.2023 – online *
03.11.2023 – online *
09.11.2023 – online *
10.11.2023 – online *
16.11.2023 – online *
17.11.2023 – online *
30.11.2023 – Darmstadt (ganztägig)
01.12.2023 – Darmstadt (ganztägig)
11.12.2023 – Darmstadt (ganztägig)
12.12.2023 – Darmstadt (ganztägig)
19.01.2024 – Darmstadt (ganztägig)
02.02.2024 – Prüfung
08.02.2024 – online *
09.02.2024 – online *
15.02.2024 – online *
16.02.2024 – online *
23.02.2024 – Darmstadt (ganztägig)
15.04.2024 – online * (Achtung längere Zeiten)
16.04.2024 – online * (Achtung längere Zeiten)
22.04.2024 – online * (Achtung längere Zeiten)
23.04.2024 – online * (Achtung längere Zeiten)
03.05.2024 – Repititorium: NWG online

* online immer 09:00-13:30 Uhr

Organisatorisches + Arbeitsmittel:
Sie erhalten die Unterlagen zu den Präsenz- und Live-Online-Veranstaltungen vor der Veranstaltung als PDF-Dokument.

Für die Kursteilnahme ist ein eigener Laptop erforderlich, vor allem bei den Modulen zum Thema Energiebilanzierung. Für die Teilnahme an den online-Prüfungen ist die Installation eines Safe-Exam-Browsers auf dem eigenen Laptop / Computer erforderlich. Für die Module zum PHPP (Energiebilanzierung mit dem Passivhaus-Projektierungspaket) wird ein Laptop mit Excel benötigt (Windows oder Mac).

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten werden mit der Einladung versendet. Die Verpflegungs- und Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis inkludiert.

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für diese Schulung an!

24.08.2023 Start E-Learning Vorbereitendes E-Learning – Überblick über den Passivhaus-Standard
14.09.2023
15.09.2023
Darmstadt
Modul Gebäudehülle Bauphysik
Gebäudehülle
28.09.2023
29.09.2023
09.10.2023
10.10.2023
19.10.2023
20.10.2023
online
Modul Haustechnik Lüftung
Heizen und Kühlen
Sanierungen
Wirtschaftlichkeit und Lebenszyklusbewertung
02.11.2023
03.11.2023
online
Modul Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit
Erneuerbare Energien
09.11.2023
10.11.2023
16.11.2023
17.11.2023
online
Modul Vertiefung Sanierung Vertiefung Sanierung
30.11.2023
01.12.2023
Darmstadt
Modul PHPP Basics Energiebilanz für energieeffiziente Gebäude
Workshop: Eingabe eines Wohngebäudes ins Passivhaus Projektierungspaket (PHPP)
11.12.2023
Darmstadt
Modul GEG/18599 WG Rechtliche Grundlagen / praktische Anwendung des GEG
12.12.2023
Darmstadt
Modul BEG/18599 WG Bilanzierung nach GEG / Förderungen
Projektberichte / Ausgabe der Hausarbeit Wohngebäude
19.01.2024
Darmstadt
Modul Repetitorium WG Wiederholung der relevanten Themen
Übung typischer Berechnungen
Informationen zur Vorbereitung und zur Bearbeitung der Prüfung
Selbststudium Berichtabgabe
02.02.2024 Prüfung PH-PL + WG (online)
08.02.2024
09.02.2024
15.02.2024
16.02.2024
online
Modul Vertiefung NWG Nichtwohngebäude – Gebäudehülle
Nichtwohngebäude – Haustechnik
23.02.2024
Darmstadt
Modul PHPP NWG Energiebilanzierung für energieeffiziente Nichtwohngebäude
04.03.2024
05.03.2024
11.03.2024
12.03.2024
18.03.2024
19.03.2024
online
Modul 18599 NWG Rechtliche Grundlagen / praktische Anwendung des GEG für Nichtwohngebäude
Projektberichte / Ausgabe der Hausarbeit Nichtwohngebäude
Selbststudium Berichtabgabe
19.04.2024
Darmstadt
Modul Repetitorium NWG Wiederholung der relevanten Themen
Übung typischer Berechnungen
Informationen zur Vorbereitung und zur Bearbeitung der Prüfung
17.05.2024 Prüfung EEE NWG (online)

„Buchung einzelner Module“

Sie können an den folgenden Live-Online-Veranstaltungen teilnehmen, auch wenn Sie nicht den Lehrgang besuchen. Alle Interessierte sind herzlich willkommen!

Schreiben Sie uns bei Interesse eine E-Mail.

„Buchung einzelner Module“

Sie können an den folgenden Live-Online-Veranstaltungen teilnehmen, auch wenn Sie nicht den Lehrgang besuchen. Alle Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Kosten pro Modul:
284,00 Euro zzgl. MwSt. (Bruttopreis 337,96 Euro)
15 % Rabatt für DEN-Mitglieder* nur 241,40€
Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn mit Erhalt der Rechnung zu zahlen.

Termine:
Seminarnummer: 3020

Alle Termine finden jeweils von 09:00-13:30 Uhr via zoom statt. Den Zugangslink und weitere Informationen erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

 

++ Melden Sie sich hier zur Veranstaltung an ++

 

Thema / Inhalte Datum
Lüftung

  • Anlagenkonzepte und Komponenten einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Brandschutz und Wirtschaftlichkeit
  • Bemessung von Volumenströmen und Luftwechselraten, Dimensionierung von Kanalnetzen
  • Einbau und Einregulierung einer Lüftungsanlage
28.+29.09.23
Heizen und Kühlen

  • Berechnung von Primärenergie, Heizwärme, Heizlast und Wärmegewinnen
  • Anlagenkonzepte diverser Wärmeerzeuger und deren Komponenten
  • Planung der Beheizung und Warmwassererzeugung, Vermeidung von Verteil- und Speicherverlusten
  • Sommerlicher Wärmeschutz, passive und aktive Kühlung und Feuchterückgewinnung
09.+10.10.23
Sanierungen

  • Konstruktive Lösungen bei Sanierungsprojekten (Gebäudehülle und Haustechnik)
  • Zahlreiche Beispiele von Sanierungen mit Passivhauskomponenten

Wirtschaftlichkeit

  • Lebenszyklusbewertung und Investitionsrechnungen
  • Kostenreduktion bei hoch-energieeffizienten Gebäuden
  • Wirtschaftlichkeit von Passivhäusern
19.+20.10.23
Nachhaltigkeit

  • Grundlagen Nachhaltigkeit
  • Primärenergiebewertungen und Lebenszyklusbetrachtungen von Baustoffen
  • GWP (global warming potential) in der Betriebs- und Herstellungsphase von Baustoffen

Erneuerbare Energien

  • Solarthermie und Photovoltaik in Bestands- und Neubauten, Ansätze zur Auslegung und Konzepte zur Netzeinspeisung, Selbstnutzung und Speicherung
  • Biomasse – Anlagenkonzepte, Komponenten, Ansätze zur Auslegung
  • Nutzung von Windenergie in energieeffizienten Gebäuden
  • Kraft-Wärmekoppelung, Nah-/Fernwärme in Bezug auf energieeffiziente Gebäude
02.+03.11.23
Vertiefung Sanierung

  • Bestandsanalyse und Planung von Sanierungsmaßnahmen, typische Details
  • Komponenten der Gebäudehülle und Nachrüstung energieeffizienter Versorgungssysteme
  • Energiesparende Sanierung im Denkmalschutz
  • Innendämmung, Feuchteschutzkonzepte – (Dampfbremsen, kapillaraktive Dämmstoffe, etc.)
  • Wärmebrücken, typische Anschlussdetails für Fenster, Geschossdecken, Dach, einbindende Innenwände
  • Schrittweise durchgeführte Sanierung, Abhängigkeiten einzelner Maßnahmen, Nutzung des Energetischen Sanierungsplanes (ESP)
  • Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)
09.+10.11.23
Vertiefung Wirtschaftlichkeit

  • Wirtschaftlichkeit von Energiesparmaßnahmen bei der Sanierung, Bewertung gering investiver Maßnahmen
  • Fördermöglichkeiten der KfW
16.+17.11.23
Nichtwohngebäude – Gebäudehülle

  • Vermeidung typischer Wärmebrücken (Balkone, Konsolen, Attika)
  • Luftdichtheit bei komplexen Konstruktionen
  • Vorhangfassaden, Glasfassaden (Luftdichtheit und Wärmebrücken)
  • sommerlicher Wärmeschutz, Verschattung
08.+09.02.24
Nichtwohngebäude – Haustechnik

  • Anlagenkonzepte für Lüftungsanlagen in komplexen Projekten
  • Komponenten, Ansätze zur Auslegung, Ausführungsbeispiele und Wirtschaftlichkeit
  • Anlagenkonzepte für Heizung, Warmwasser und passive / aktive Kühlung, Komponenten, Ausführungsbeispiele und Wirtschaftlichkeit
  • Tageslichtführung, Beleuchtung

Besonderheiten bei der Sanierung von Nichtwohngebäuden

15.+16.02.24
Rechtliche Grundlagen / praktische Anwendung des GEG für Nichtwohngebäude

  • Europäische Rechtslage
  • Grundlage und Anwendung der DIN 18599 für Nichtwohngebäude – Zonierung, Eingabe der Gebäudehülle und der Haustechnik (Heizen, Kühlen, Lüften, Warmwasser), sommerlicher Wärmeschutz, Beleuchtung, erneuerbare Energien
  • Ausstellung von Nachweisen
  • Zusammenhänge verschiedener Gesetze, Verordnungen und Normen
  • Anforderungen des GEG an Nichtwohngebäude und gemischte Nutzungen
  • Förderungen für Nichtwohngebäude (BEG)
  • Projektberichte / Ausgabe der Hausarbeit Nichtwohngebäude
04.+05.03.24
11.+12.03.24
18.+19.03.24

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für diese Schulung an!

Interessentenliste

Wir senden Ihnen gerne weitere Informationen zum Lehrgang zu oder tragen Sie sich auf unsere Interessentenliste ein und erhalten Sie die neusten Informationen zu diesem Kurs per E-Mail. Schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Interesse Lehrgang PHP │ WG │ NWG“. Wir beantworten Ihnen gerne auch Ihre Fragen zum Kurs.

Newsletter:

Aktuelle und wichtige Informationen zu den Seminaren der DEN-Akademie erhalten Sie dann regelmäßig per E-Mail.

Zur Newsletter-Anmeldung

Nach dem Eintragen für den Newsletter erhalten Sie eine Nachricht per Mail. Sollten Sie innerhalb der nächsten Minuten keine Bestätigung erhalten, ist womöglich ein Tippfehler beim Eingeben der E-Mail-Adresse geschehen (oder Ihr Postfach ist voll). Versuchen Sie es bitte erneut.


Zulassung + Anerkennung:

Expertenliste:
Anrechenbare Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in der Energie-Effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes sind beantragt.

Fortbildungspunkte werden für die Verlängerung des Zertifikats Passivhaus-Planer / -Berater (abgesehen von Modul 1 und 2) anerkannt. Fortbildungspunkte für Kammern gibt es auf Anfrage.

Die Veranstaltung ist zugelassen als Fortbildung im Rahmen der DEN-Qualitätsrichtlinie (Qualitätsstandard für Energieberatungsleistungen) und der Klimaschutzberater-Datenbank.

Für die Architektenkammer Hessen gilt: alle Seminare und Lehrgänge der DEN-Akademie sind anerkennungsfähig. Sie können Ihre Teilnahmebescheinigung nach der Veranstaltung bei der Kammer einreichen.

Referenten:

Die Schulung hat Gesicht
Fachreferenten mit viel Kompetenz und Know-how

Johannes Seibert

Prof. Dr. Werner Friedl

Esther Gollwitzer

Dr. Berthold Kaufmann

Adrian Muskatewitz

Susanne Theumer

Susanne Winkel

Georg Zielke

Nach oben